ICL Food Specialties gewann den FI Innovation Award 2019: Protein Category bei der Fi Innovation Awards Ceremony, die am Dienstag, den 3. Dezember 2019 in Paris, Frankreich, stattfand.

Das Gewinnerprodukt war ROVITARIS® FBX 360, ein texturiertes Protein, das aus Ackerbohnen extrahiert wurde.

Dieser Sieg ist der Höhepunkt monatelanger harter Arbeit eines sehr talentierten Teams. Der Prozess war wirklich eine Teamleistung von globalem Ausmaß, angeführt von der technischen Expertise von Jane Whittinghill und unterstützt vom Team von Karl Bradler, Brandon Williams, George Svetlak, Alex Gruber, Guilherme Menezes und Nancy Stachiw.

Mit fast 200 Einsendungen zum Innovation Contest stand ICL in einem harten Wettbewerb mit wichtigen Branchenakteuren im Proteinbereich, darunter: Arla Foods Ingredients, Ebro Ingredients und Kerry.

„Die Arbeit des ICL Food Specialties-Teams mit alternativem Protein ist unübertroffen. Mit neuen Proteinlösungen in der fleischlosen Kategorie sind wir führend. Als erstes Unternehmen, das diese aufregende Fababohne-Technologie auf den Markt gebracht hat, liefern wir weiterhin trendorientierte Lösungen. Die Branche sucht weiterhin nach neuen und innovativen Lösungen für alternative Proteine, und wir bleiben der Zeit voraus, indem wir unser Fachwissen und unsere erstklassigen Talente nutzen. – Karl Bradler, Geschäftsleiter alternative Proteine, ICL Food Specialties.

Die Fi Innovation Awards, die von Fi Global im Rahmen der Messe Fi Europe 2019 organisiert werden, ehren Fachleute und Unternehmen für ihre Fähigkeit, Innovationen zu demonstrieren und zu stimulieren, sowie für ihren Beitrag zur Branche. Die Veranstaltung hebt und würdigt Unternehmen aus der ganzen Welt, die innovative Lösungen, Dienstleistungen oder Zutaten liefern, die den aktuellen Herausforderungen der Branche in 11 Lebensmittelkategorien gerecht werden.

Der monatelange Prozess umfasste eine Einreichung von Abstracts und Ideen, die dann von einer Jury bewertet wurden. Anschließend wurden Finalisten ausgewählt, die ihre Konzepte einer Jury vorstellten. Die Nominierten der Kategorie hatten dann nur 10 Minuten Zeit, um ihre Konzepte einer achtköpfigen Jury aus Branchenexperten vorzustellen, die aus Lebensmitteltechnologen, Fachjournalisten, Branchenmanagern und Marktanalysten bestand. Jane Whittinghill vertrat ICL in dieser Präsentation und begeisterte die Jury mit einer herausragenden Präsentation und einer Prototypenprobe der Fababohne-Technologie in einer Fleischbällchen-Anwendung.

Der Rest ist, wie wir sagen, jetzt „Gewinngeschichte“. Nochmals herzlichen Glückwunsch an das Team von ICL Food Specialties.

Geöffnet
Google Übersetzer "